Qi Gong

Qi Gong ist eine Chinesische Meditations- und Entspannungsform, deren Ursprung Tausende Jahre zurückliegt, von der Traditionellen Chinesischen Medizin beeinflusst ist und deren Ziel ist, Körper, Geist und Seele im Fluss zu halten und so die Lebensenergie zu stärken. In unseren Breitengraden hat sich Qi Gong erst in den letzten Jahrzehnten etabliert. Mit den einfachen, leicht zu erlernenden Übungen werden verborgene Energiequellen aktiviert, die dann in alle Körperteile fliessen können. Die Übungen des Qigong sollen das Gleichgewicht zwischen Yin und Yang herstellen, das für Gesundheit, Wohlbefinden, Schmerzfreiheit und ein starkes Immunsystem steht. Diese postiven Effekte wurden in letzter Zeit durch verschiedene Studien belegt.

Programm

  • Ganzjährige Termine
Beginn Dauer Titel Veranstaltungsort
Mai bis Oktober 1 Woche Meditation & Kreativität
Inseltraum Griechenland
Ouranos Club Korfu Ouranos Club
Korfu
ganzjährig eine Woche Yoga-Wohlfühlprogramm
Entspannung pur
Casa El Morisco Casa el Morisco
Andalusien

 

Wie geht Qi Gong?

In den einzelnen Übungen führen Sie bildhafte Bewegungen aus wie den Horizont umarmen oder Rudern auf einem stillen See. Ganz ähnlich wie im Tai Chi bewegen Sie sich im Zeitlupentempo, stellen sich das Bild der Übung meditativ vor und atmen sehr bewusst darüber. In der Regel beschränkt sich der Lehrer auf eine bestimmte Anzahl von Übungen, die in dieser Reihenfolge den ganzen Kurs lang gemeinsam ausgeführt werden. Die Figuren werden innerhalb einer Session mindestens einmal wiederholt. Qi Gong kann wunderbar in freier Natur praktiziert werden.

Wie wirkt Qi Gong?

Qi Gong bündelt die Lebensenergie und lässt sie in ruhigen Bahnen durch unseren Körper laufen. Der Atem fliesst, Körper und Geist sind im Einklang. Der Mensch, der diese chinesische Bewegungslehre praktiziert, ist viel näher bei sich selbst. Die Achtsamkeit ist impliziert, hektische Menschen werden viel ruhiger und fühlen sich stärker mit ihrem Körper verbunden. Qigong baut Stress ab und fördert die emotionale Zufriedenheit. Die langsamen Drehungen und Beugungen machen ihren Körper beweglicher und lassen Sie besser schlafen. Diese Vielzahl an positiven Effekten ist der Grund, warum Qi Gong so oft als therapeutische Unterstützung genutzt wird.

Für wen Qi Gong?

Qi Gong kann sehr breit eingesetzt werden. Durch seine Nähe zur Traditionellen Chinesischen Medizin wirkt es sehr gut bei naturheilkundlichen Behandlungen. Es wird ebenso unterstützend in psychotherapeutischen Behandlungen bei depressiven Symptomen oder Burnout eingesetzt. Qi Gong ist aufgrund seiner Langsamkeit für Menschen jedes Alters geeignet, für Kranke und Gesunde. Ältere Menschen schätzen, dass ihre Beweglichkeit verbessert wird, junge Menschen die Ruhe und Stille, die sie sonst nicht kennen. Kranken Menschen kann Qi Gong Schmerzen lindern und Gesunde freuen sich über die Verbundenheit von Körper, Geist und Seele.

©2017 rueckzug.com - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung

Wassermusik Festival Berlin
Am Freitag dem 21. Juli beginnt hier in ...