Weihnachtsgeschenke ohne Amazon

10.12.2016 | Rubrik: Allgemein

Kleine Weihnachtsgeschenke jenseits der Ratgeberliteratur und NLP-Verkaufstechnik; ohne vegane Ernährung und Tantramassage und vor allem ohne Amazon!

Wenn Sie für einige Ihrer Liebsten noch keine Weihnachtsgeschenke haben, sollten Sie allmählich anfangen darüber nachzudenken. Die folgenden Empfehlungen werden das Leben der Beschenkten nicht entscheidend verändern, werden sie weder glücklicher noch erfolgreicher machen. Es sind weder Coaching- noch Ratgeberwerke und wir verdienen wirklich nichts daran. Vielleicht zaubern sie ein Lächeln auf die Lippen der Beschenkten oder bescheren ihnen einen etwas schöneren Tag. Auf jeden Fall kommen die Empfehlungen von Herzen, auch wenn sie nicht unbedingt mainstreamtauglich und somit auch ein wenig mit Vorsicht zu geniessen sind. Man kann sich auch selbst damit beschenken ….

Buchtipp: Wie ein Fremder im Paradies
Florian Palzinsky ging mit Anfang Zwanzig nach Sri Lanka. In seinem Buch Wie ein Fremder im Paradies erzählt er von seinen knapp 10 Jahren als Bettelmönch. Wenn Sie das Buch bei Florian direkt bestellen, geht der Kaufpreis zu 100% an eines seiner Sozialprojekte auf der Insel.

DVD: Sommer in Wien
Die beiden österreichischen Filmemacher Claudia Pöchlauer und Walter Grössbauer erzählen in ihrer Dokumentation Sommer in Wien von einem nicht alltäglichen Wiener Klavierbauer, seinen Mitarbeitern und seinem Umfeld, die alle zusammen einen ganz besonderen und sehr ergreifenden Wiener Mikrokosmos bilden. Wirklich bewegend!

DVD: Zen for Nothing
Eine junge Frau verbringt ein halbes Jahr in einem einsamen ZEN-Kloster an der Westküste Japans. Regisseur und Kameramann Werner Penzel begleitet sie in diesem Retreat. Wie so oft in Penzels Filmen kommt der Sound von Freejazzer Fred Frith. Ein Meisterwerk der poetischen Dokumentation; anschauen und geniessen!

ABO: Magazin Spuren
Im Gegensatz zu den Yoga-Hochglanzblättern und esoterischen Zeitschriften hat das Schweizer Magazin Spuren (bei aller Kritik!) noch klare redaktionelle und werbefreie Beiträge. So bekommt das Blatt deutlich weniger Anzeigekunden und ist verstärkt auf ABOs angewiesen. Damit die Trennung zwischen Anzeigen und Redaktion möglichst lange so bleibt, sollten mehr Leute diese interessante Zeitschrift aus der Schweiz abonnieren. Ein gutes Geschenk für ganzheitlich interessierte Menschen.

Alle Tipps mit direkten Links, so dass sie ohne Amazon bestellt werden können.

Fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch!

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Dann abonnieren Sie unseren Rueckzug.com Jahreszeiten-Newsletter (4 mal pro Jahr).

Autor: Alexandru Sandbrand-Nisipeanu

Der Autor ist Journalist und Blogger

©2018 rueckzug.com aktuell - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung