Sekte, Verein oder Ashram II

16.04.2015 | Rubrik: Yoga

Sekte, Verein oder Ashram? Der Geist des Yoga hat sich bei Ashrams, die bei Groupon und Google Adsense werben, schon lange verabschiedet.

Sekte, Verein oder Ashram Teil 1

Wahrscheinlich sind sie alles: Ashram, Sekte und Verein. Bei der Anerkennung der Gemeinnützigkeit ist im Finanzamt wahrscheinlich einiges schief gelaufen, denn die aggressive Vermarktung und die dadurch entstehende Wettbewerbsverzerrung passen so überhaupt nicht zur Gemeinnützigkeit. Der zuständige Beamte hatte bestimmt nicht seinen besten Tag. Der Yoga-Vidya Gründer und Fabrikantensohn Volker Bretz ist ein äusserst geschickter Geschäftsführer. Jedes Jahr bildet er eine Armee von über 1000 Diplom-Yogalehrern aus und steht dem mit Abstand grössten Yogalehrerverband Deutschlands vor. Alle Mitglieder sind Multiplikatoren seines Unternehmens. Die Steuerersparnis durch die Gemeinnützigkeit wird in Rabatte, Online-Werbung und ganzseitige Anzeigen in den verschiedenen Yogazeitschriften investiert, bei den Yoga-Vidya meistens der mit Abstand beste Anzeigenkunde ist und auch regelmässig in den redaktionellen Beiträgen positiv erwähnt wird. Die teuren Anzeigen sind eine beliebte Methode um kritische Berichterstattung zu vermeiden.

Von Aussenstehenden werden beide Vereine gerne als Sekte wahrgenommen. Besonders Yoga-Vidya bestreitet dies entschieden auf mehreren Seiten seines eigenen Yoga-Wikis, aber so ganz überzeugend sind die Yoga-Vidya-Web-Yogis dabei nicht. Als Wikipedia zu kritisch berichtete und dem Yoga Vidya Chef Volker Bretz nicht die gebührende Anerkennnung entgegenbrachte, gründete dieser sein eigenes Yoga Wikipedia, wo ihm jede Menge Beiträge gewidmet sind. Da die meisten Mitarbeiter bei Yoga Vidya für freies Yoga, Kost und Logis und ein Taschengeld arbeiten, war die Realisierung finanziell kein grosses Problem. Das Yoga-Wiki kann man als technisch gut gemacht bezeichnen. Nun ist Sekte kein klar definierter Begriff und man kann einer Gruppierung schaden, in dem man sie als Sekte bezeichnet. Die Sektenbeauftragten der Länder versuchen sich dem Terminus über Listen von Symptomen anzunähern. Wenn man sich diese Symptome ansieht, dann gibt es in einigen Punkten Übereinstimmungen mit den beiden Vereinen. Sogar Joachim Becker von Yoga Vidya Dresden spricht in seinem Spiegelartikel von Gehirnwäsche.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Dann abonnieren Sie unseren Rueckzug.com Jahreszeiten-Newsletter (4 mal pro Jahr).

Autor: Alexandru Sandbrand-Nisipeanu

Der Autor ist Journalist und Blogger

©2018 rueckzug.com aktuell - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung